Home / Outdoor-Technik

Outdoor-Technik

Abbildung
Vergleichssieger
Victorinox SwissTool
Zweibrüder LED LENSER
Unsere Empfehlung
Nite Ize Stretch-Taschenlampenhalter
Opinel Taschenmesser
Fantaseal® X-Sports Selfiestick
ModellVictorinox SwissToolZweibrüder LED LENSERNite Ize Stretch-TaschenlampenhalterOpinel TaschenmesserFantaseal® X-Sports Selfiestick
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
231 Bewertungen

41 Bewertungen

63 Bewertungen

92 Bewertungen

63 Bewertungen
HerstellerVictorinoxZweibrüder OptoelectronicsNite IzeOpinelFantaseal
Größe11,5 x 3,5 x 1,5 cm21,2 x 7,2 x 6 cm5.85 x 2.0 x 1.6 cmk.A.5 x 4 x 35 cm
Gewicht286 g118 g73 g18 g191 g
MaterialEdelstahlAluminiumk.A.rostfreier Stahl, OlivenholzAluminium
FarbeEdelstahlSchwarzSchwarzHolzSchwarz
Vorteile
  • 38 Funktionen
  • inkl. Leder-Etui
  • rostfreier Edelstahl
  • mehrfacher Testsieger
  • sehr gute Verarbeitung
  • Hartvergoldete Kontakte
  • Spritzwassergeschützt
  • Leuchtdauer etwa 8 Std
  • absolut alltagstauglich
  • passt auf alle Gürtel
  • drehbar um 360°
  • Klingenmaterial aus rostfreiem Stahl
  • robust
  • sehr scharf
  • Anwendung in jeder Umwelt und Wettersituation
  • pefekte Auswahl für Outdoor Aktivitäten
  • Lock-Ring Design
Nachteile
  • Kraftaufwand beim Einsatz
  • Griffigkeit
  • Holster überdimensioniert
  • schlechte Qualität
  • starker Kunststoffgeruch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Victorinox SwissTool

231 Bewertungen
€ 111,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zweibrüder LED LENSER

41 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Nite Ize Stretch-Taschenlampenhalter

63 Bewertungen
EUR 12,95
€ 9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Opinel Taschenmesser

92 Bewertungen
EUR 16,00
€ 12,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fantaseal® X-Sports Selfiestick

63 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zum Thema Outdoor-Technik in Kürze

Die meisten technischen Geräte, wie Digital-Kameras, Smartphones oder Tablets, bestehen aus äußerst filigranen Bauteilen und mechanischen Klein-Komponenten. Daher sind die meisten Standard-Geräte für einen Outdoor-Einsatz nur unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen einsatzfähig. Aus diesem Grund werden von vielen Herstellern oder spezialisierten Marken robuste Outdoor-Geräte als Outdoor-Technik entwickelt.

Sollten Sie zu den Naturfreunden, Outdoor-Junkies oder Weltenbummlern gehören, so dass Ihr Smartphone, Ihre Kamera oder Ihr Radio extremen Belastungen ausgesetzt ist, sollten Sie sich nach speziell nach robuster Outdoor-Technik umsehen. In der breiten Produktpalette finden sich Outdoor-Kameras, -Handies, –Smartphones oder auch –Radios wieder. Neben den Geräten selbst gibt es auch praktisches Zubehör, wie z.B. Outdoor-Powerbänke oder Spannungswandler, die z.B. ein Laden in der freien Natur ermöglichen.

Mittlerweile ist die Outdoor-Technik so weit ausgereift, dass sie sich vor der Technik von Standardgeräten nicht mehr verstecken muss. Quad-Core-Prozessoren sind z.B. bei Outdoor-Handies genauso verbreitet wie bei normalen Handies oder Smartphones.

Outdoor-TechnikWorauf sollten Sie beim Kauf von Outdoor-Technik achten?

Wer auf seinem Outdoor-Trip nicht auf Erreichbarkeit oder seine Lieblingslieder verzichten möchte, sollte sich am Markt nach spezieller Outdoor-Technik umschauen. Für diese Einsatzwecke wurden spezielle Outdoor-Handies, Outdoor-Radios bzw. –Weltempfänger sowie Outdoor-Kameras entwickelt.

Vor dem Kauf sollte man sich vor allem darüber informieren, für welche Outdoor-Bereiche die robusten Begleiter geschaffen wurde. Denn je nach Anwendungsgebiet unterscheiden sich:

  • Temperaturbereiche der Outdoor-Technik
  • Dreck- bzw. Staubfestigkeit
  • Wasserbeständigkeit
  • Schlag- und Stoßfestigkeit der Outdoor-Technik
  • Kratzfestigkeit

Sollten Sie z.B. im Hoch-Gebirge oder der Wüste unterwegs sein, wo Ihr Gerät extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, sollten Sie dementsprechend darauf achten, dass Ihre Outdoor-Technik die extremen Temperaturen aushält.

Die IP-Schutzklasse bietet Auskunft darüber wie gut Ihr technisches Gerät gegen Staub und Wasser geschützt ist. Die erste Ziffer beschreibt die Staubfestigkeit auf einer Skala von 0-6. Die zweite Ziffer steht für die Festigkeit gegen Wasser auf einer Skala von 0-9. Je höher die Ziffer desto besser der Schutz.
Unter Tipps und Tricks haben wir die IP-Schutzklassen detailliert aufgeführt. Haben Sie vor Ihr technisches Gerät unter Wasser zu betreiben? Dann raten wir Ihnen entweder zu speziellen Gehäusen oder Sie sollten prüfen, ob Ihr Gerät für den Unterwassereinsatz ausgelegt ist. Eine Rolle spielt hier auch, bis zu welcher Tiefe Ihr Gerät verwendet werden kann.

Damit Ihr Gerät nicht bei dem ersten Sturz auf den Boden zu Bruch geht, sind die meisten Outdoor-Geräte in spezielle Schutzhüllen oder Gehäuse verpackt.

Die Schutzhüllen bzw. das Gehäusematerial ist i.d.R. aus äußerst labilen und weichen Kunststoffen gefertigt, so dass harte Stöße und Schläge abgefedert werden.
Da auch jedes noch so robuste Material irgendwann nachgibt, sollten Sie nach jedem Stoß oder Schlag überprüfen, ob die Hülle oder das Gehäuse keine Risse oder sonstigen Beschädigungen aufweist.

Bei dem Gehäuse sollten Sie auch auf besonders kratzfeste Materialien achten, damit nicht jede kleine Schramme sichtbar wird und bei einem Display z.B. die Ablesbarkeit störend beeinträchtigt.

Hersteller und Marken von Outdoor-Technik

Im Folgenden haben wir Ihnen ein paar Beispiele für äußerst robuste Outdoor-Technik zusammengestellt:

Outdoor-Technik – Vphone

Dieses Outdoor-Handys sind nach IP68 auf jeden Fall  gegen Staub und Wasser geschützt. Außerdem weisen sie zusätzlich einen Schutz gegen Kratzer, extreme Temperaturen und Stöße auf. Mit ihren 5,5 Zoll großen Display und  einer Auflösung von 1280×720 sowie einem 64 Bit-Quad-Core-Prozessor bringen diese Handy ordentlich Leistung in Ihre Outdoor-Technik. Der 4500mAh-Akku, der verbaut ist, reicht nach den Angaben bei durchschnittlicher Leistung für eine extrem lange Laufzeit von zwei Tagen. Mit diesen Handy sind Sie auf jeden Fall sicher unterwegs.

Outdoor-Technik Sony Actioncams

Dies 12,8 Megapixel Action-Kameras von Sony überzeugen mit ihrer extrem guten Bildqualität bis zu 4K und Full-HD. Diese sind auch bei schwierigen Lichtverhältnissen im EInsatz und funktionieren einwandfrei. Außerdem ist im  Lieferumfang ein Unterwassergehäuse enthalten. Dieses ermöglicht gestochen scharfe Aufnahmen unter Wasser. Diese Kameras sind auch gegen Staub und Stöße durch das Gehäuse bestens Sgeschützt. Neben integriertem  NFC und WiFi verfügen die Kameras über Micro-HDMI, Stereo-Mini-Buchsen, einen Multi/Micro-USB-Anschluss sowie einen Steckplatz für die Speicherkarte.

Midland  Outdoor-Radio

Durch das integrierte Solarmodul, liefert das UKW/MW- und MP3-Radio auch bei Stromausfall bzw. abseits jeglicher Stromversorgung, Musik-Unterhaltung. Der integrierte 2000mAh Akku lässt sich aber auch sonnenlichtunabhängig über eine Kurbel per Hand aufladen. Neben der reinen Radio-Funktion ist in dem Allrounder eine Taschenlampe sowie ein USB-Anschluss zum laden von externen Geräten enthalten.

Outdoor-Technik Aukey  Solar Powerbank

Die Powerbanks von Aukey haben eine Akku-Ladekapazität von 12000mAh. Damit lassen sich die Akkus der Handys oder Smartphones ohne weiteres komplett aufladen. Die beiden USB-Anschlüsse liefern jeweils einen Ladestrom von 1×2,4A und 1x1A. Bei normaler Sonneneinstrahlung ist das interne Akku-Pack nach ca. 6-8Stunden voll aufgeladen.

Tipps und Tricks für Outdoor-Technik

Nachfolgend haben wir Ihnen eine Aufschlüsselung zu den IP-Schutzklassenziffern im Detail aufgeführt, da diese bei vielen Outdoor-Geräten angegeben sind. Generell wird die Schutzklasse, die nach VDE 0710 DIN 40050 genormt ist, durch zwei Ziffern ausgewiesen:

Vordere Zahl (Berührungsschutz)

Die vordere Zahl gibt den Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern an:

  • 0: Nicht gegen Staub geschützt
  • 1: Schutz gegen Eindringen von festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser größer 50 mm
  • 2: Schutz gegen Eindringen von festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser größer 12 mm
  • 3: Schutz gegen Eindringen von festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser größer 2,5 mm
  • 4: Schutz gegen Eindringen von festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser größer 1 mm
  • 5: Schutz gegen Staubablagerungen im Innern
  • 6: Vollständiger Berührungsschutz, Schutz gegen Eindringen von Staub jeglicher Größe.

Hintere Zahl (Wasserschutz)

Die hintere Zahl liefert Informationen über den Schutz gegen Wasser

  • 0: Nicht gegen Wasser geschützt
  • 1: Geschützt gegen senkrecht fallende Wassertropfen
  • 2: Geschützt gegen schräg fallende Wassertropfen (bei einem Winkel von 15 Grad gegenüber der Senkrechten)
  • 3: Geschützt gegen Sprühwasser (bei einem Winkel von 60 Grad gegenüber der Senkrechten)
  • 4: Geschützt gegen Spritzwasser
  • 5: Geschützt gegen Strahlwasser (aus allen Richtungen)
  • 6: Geschützt gegen starkes Strahlwasser (aus allen Richtungen)
  • 7: Geschützt vor eindringendem Wasser beim zeitweiligen Ein-/Untertauchen
  • 8: Geschützt vor eindringendem Wasser beim Ein-/Untertauchen für unbestimmte Zeit. Teilweise wird über eine zusätzliche Ziffer die Tauchtiefe in Metern angegeben
  • 9: Geschützt vor eindringendem Wasser aus jeder Richtung, auch bei stark erhöhtem Druck gegen das Gehäuse (80 bis 100 bar). Findet vor allem im Automobilbereich Anwendung.

Fazit

Suchen Sie Ihr Gerät passend für den Anwendungsbereich aus. Den Alleskönner werden Sie unter den technischen Geräten kaum finden. Zumindest nicht für einen erschwinglichen Preis. Viele Hersteller bieten für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche passendes Zubehör, wie Unterwassergehäuse oder staub- und wasserdichte Schutzhüllen an. Fragen Sie im Zweifel im Fachhandel oder beim Hersteller nach!