Home / Sturmfeuerzeuge

Sturmfeuerzeuge

Abbildung
Vergleichssieger
Laser - Sturm - Feuerzeug
Winjet Sturmfeuerzeug
Unsere Empfehlung
Zippo Sturmfeuerzeug
Sturmfeuerzeug IMCO
True Utility Feuerzeug
ModellLaser - Sturm - FeuerzeugWinjet SturmfeuerzeugZippo SturmfeuerzeugSturmfeuerzeug IMCOTrue Utility Feuerzeug
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
24 Bewertungen

23 Bewertungen

988 Bewertungen

50 Bewertungen

38 Bewertungen
HerstellerColtonWinjetZippoIMCOTrue Utility
TypGasGasBenzinBenzinGas
AußenmaterialMetallMetallMetallMetallMetall
ZündungPie­zo­zün­dungPie­zo­zün­dungReib­rad­zün­dungReib­rad­zün­dungPie­zo­zün­dung
FüllstandsanzeigeJaJaNeinNeinNein
Vorteile
  • spitze, grüne Turb­oflamme
  • beleuch­tete Füll­stand­s­an­zeige
  • Gravur des Vornames oder Nachnames
  • nachfüllbar
  • Füllstandsanzeige
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • große, wider­stands­fähige Flamme
  • mit edler Geschenkbox
  • nachfüllbar
  • Kom­po­nenten nach­kaufbar
  • sturm­re­sis­tent
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • 30 Jahre Garantie in Deut­sch­land
  • nachfüllbar
  • wider­stands­fähige Flamme
  • solide Ver­ar­bei­tung
  • Wind­schieber zur Flam­men­re­gu­lie­rung
  • fässt viel Gas
  • wind­be­stän­dige Flamme
  • solide Ver­ar­bei­tung
  • erreicht 1.300 °C
  • Öse am Deckel und Bügel für out­door-Nut­zung
Nachteile
  • unzureichende Langlebigkeit
  • es können Mängel am Piezozünder auftreten
  • Innenfüllung rutscht
  • Benzin verdampft schnell
  • schnell leer
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Laser - Sturm - Feuerzeug

24 Bewertungen
€ 14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Winjet Sturmfeuerzeug

23 Bewertungen
€ 23,75
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Zippo Sturmfeuerzeug

988 Bewertungen
EUR 29,95
€ 13,13
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sturmfeuerzeug IMCO

50 Bewertungen
€ 29,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
True Utility Feuerzeug

38 Bewertungen
EUR 12,95
€ 11,41
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zum Thema Sturmfeuerzeuge in Kürze

Ursprünglich wurde das Sturmfeuerzeug für das Militär entwickelt und verwendet. Doch abgesehen vom Militär kann man durch ein Sturmfeuerzeug auch einen anderen guten Nutzen daraus ziehen. Wie kann so ein Sturmfeuerzeug eigentlich funktionieren? An sich gibt es das Feuerzeug so gar nicht. 3 Arten von Sturmfeuerzeug werden unterschieden:

Die übliche Variante arbeitet mit einer starken Flamme. Ebenso ist sie windgeschützt. Klassische Feuerzeuge sind die sogenannten Zippo-Feuerzeuge. Allein mit eine Zündstein und einem verarbeiteten Docht arbeitet die Variante, die am einfachsten gestaltet ist. Es gibt hierbei nur ein Glimmen, keine Flamme.

Damit Sie die Größe der Flamme vergrößern können hilft Ihnen Wind dabei. Die dritte beliebte Variante ist ein Feuerzeug, dass keine einfache Flamme sondern eine große Hitze erzeugt. Eins haben diese jedoch alle gemeinsam: diese Feuerzeuge funktionieren besser als ein Standard-Feuerzeug.

SturmfeuerzeugeWas Sie beim Kauf von Sturmfeuerzeugen beachten sollten

Hier ein paar Tipps, an was Sie beim Kauf Ihres nächsten Sturmfeuerzeuges denken sollten:

Nach der Zündung und nach der Befüllung lassen sich die Feuerzeug unterscheiden. Jedoch haben alle eins gemeinsam: sie sind in ihrer Funktionalität zuverlässig!

Gasfeuerzeug

Wie der Name schon sagt wird dieses Feuerzeug mit Gas befüllt. In einer Kammer befindet sich das Gas, welches unter hohem Druck steht.  Über den Funkten entzündet sich eine kleine Menge des Gases. Bei dieser Variante ist vorteilhaft, dass das Gas sehr lange hält und das Gas beim Brennvorgang nicht stinkt. Ein Nachteil ist jedoch, dass bei bestimmten Modellen der Gasbehälter nicht sehr lange hält.

Bei Minusgraden hat das Gas leider zu wenig Druck und kann sich dadurch nicht immer entzünden.

Benzinfeuerzeug

Hier wird auch bei kaltem Wetter und starkem Frost gelingt das Entzünden ohne weitere Probleme. Manche Menschen können den Geruch von Benzin aber weder vertragen noch gerne riechen. Sie empfinden den Geruch dann als sehr unangenehm. Ebenso kann es zur Entwicklung von Ruß kommen. Das Benzin muss des Öfteren auch mal nachgefüllt werden, da sich der Tank schnell mal entleeren kann.

Zündung auf piezoelektrischer Basis

Es wird bei der piezoelektrischen Zündung  ein Quarz verformt. Dies geschieht durch den Aufprall im Feuerzeug.
Die elektrische Spannung, die hieraus entsteht erzeugt Funken, der dann für die Entzündung des Gases verantwortlich ist.

Elektronische Zündung

Beim Betätigen des Zündknopfes kommt es zu einem Minikurzschluss.
Soller Feuerzeuge bedarf es einer Batterie, sonst funktionieren diese nicht. Das komplette Feuerzeug ist gegen Wind und Wetter geschützt.

Hersteller und verschiedene Produkte von Sturmfeuerzeugen

Nachfolgend listen wir Ihnen ein paar verschiedene Sturmfeuerzeuge sowie Ihre Hersteller und eine kurze Produktbeschreibung auf:

Original Sturmfeuerzeuge

Diese Sturmfeuerzeuge haben einen nachfüllbaren Gas-Tank und eine gummierte griffige Oberfläche. So haben Sie das Feuerzeug immer bestens im Griff und es rutscht ihnen nicht aus der Hand. Die Flammengröße ist einstellbar. Es ist zudem ideal geeignet für das Anzünden von Holzkohle beim Grillen. Ein vielseitig einsetzbares Outdoor Sturm-Feuerzeug.

Tycoon Arc lighter – Feuerzeug

Das Feuerzeug wird von einem edlen Gehäuse umhüllt. Das Sturmfeuerzeug entfacht einen elektrischen, ca. 600°C heißen Lichtbogen. Geladen wird der Akku durch einen Anschluss eines Mikro-USB. Zudem liegt das Feuerzeug sehr gut in der Hand, da es einen Knopf an der Seite hat. Gegen Wind und Wetter ist das Sturmfeuerzeug ebenso geschützt.  Grund dafür, dass dieses Feuerzeug stabiler als andere Sturmfeuerzeuge ist, ist, dass kein Glühdraht verwendet wird.

Windmill – Sturmfeuerzeuge

Eines der wenigen Sturmfeuerzeuge, welches diesen Namen auch wirklich verdient. Durch den Hochleistungs-Gasgenerator brennt das Glutpunktfeuerzeug auch bei stärkerem Wind bis zu 120 km/h. Auch bei Nässe funktioniert die piezo-elektrische Zündung. Das umrahmte Gehäuse aus Alu lässt sich durch eine Nadel super verschließen. Es hat eine schmale Passform und kann überall eingesteckt und mitgenommen werden. Über ein Ventil, welches sich am Boden befindet, kann das Gas im Bedarfsfall nachgefüllt werden. Bis zu 1100°C regelbare, heiße Flamme.

SOTO  – Sturmfeuerzeuge

Das hochwertige Jet-Flame-Sturmfeuerzeug hat einen 7 cm langen, ausziehbaren Brenner und Piezo-Zündung. Mit bis zu 1200 Grad Celsius lässt sich eine Kerzen hiervon anzünden. Die restliche Menge des Gases kann man über ein kleines Sichtfenster überprüfen. Der Schieber zum Starten des Pocket Torch XT hat eine Sicherung. Dadurch kann sich das Feuerzeug nicht ohne Grund entzünden und ist hierdurch gesichert. Die Flamme ist bei diesem Sturmfeuerzeug individuell verstellbar. Durch eine Schraub-Kartusche lässt sich das Feuerzeug super einfach nachfüllen. 

Tipps und Tricks zum Thema Sturmfeuerzeuge

Welche Brennmittel gibt es für Sturmfeuerzeuge?

Es kann zwischen einem Gasfeuerzeug und einem Benzinfeuerzug unterschieden werden.
Heutzutage dominiert das Gasfeuerzeug den Markt. Selbst das Gasfeuerzeug kann nochmal separat unterschieden werden. Es gibt welche mit dem Betreib durch Butan oder aber durch Propan. Die gängigste Varianten ist meistens die mit Isobutangas. Günstigere Feuerzeuge verwenden meist eine Mischung aus den beiden Stoffen.  Isobutanfeuerzeuge haben eine durchgehender Flamme.

Techniken der Flammenerzeugung

Bei Sturmfeuerzeugen unterscheidet man in der Regel zwei Möglichkeiten. Beim traditionellen Weg handelt sich um die Zündstein-Nutzung. Die zweite Möglichkeit sind Elektronische Feuerzeuge mit piezoelektrischer Entzündung, welche meist bei etwas moderneren Feuerzeugen vorkommt. Bei dieser Art von Sturmfeuerzeug wird durch eine Feder ein Stößel auf einen Piezokristall gestoßen. Es entsteht eine sogenannte Diffussionsflamme. Es gibt natürlich auch noch weitere Modelle, die im Alltag allerdings eher weniger Gebrauch finden.

Sturmfeuerzeuge und ihre Füllmengen

Die Füllmenge eines Sturmfeuerzeuges wird meist in Millimeter angegeben. Um die um die 2,5 Milliliter Gas hat zumeist ein Standard-Sturmfeuerzeug. Dies kann je nach Preislage aber auch differenzieren. Feuerzeuge, die nicht nachfüllbar sind, können meist auch nicht viel Gas aufweisen. Diese sind auch im Verbrauch nicht gerade die sparsamsten. Überlegen Sie sich also ob Sie nicht lieber ein paar Euro mehr für Ihr nächstes Sturmfeuerzeug ausgeben möchten.

Fazit zu Sturmfeuerzeuge

Durch die bessere Funktionalität und die bessere Qualität sind Sturmfeuerzeuge gefragter und besser als die typischen Einwegfeuerzeuge. Dafür allerdings natürlich leider auch etwas teurer im Preis. Hauptsächlich finden diese Art von Feuerzeug Anwendung in der freien Natur, wie etwa zum anzünden von Brennholz. Da es so viele verschiedene Anwendungsgebiete für ein Sturmfeuerzeug gibt, können Sie mit dem Kauf eines solchen Feuerzeuges nichts falsch machen.