Home / Kletterschuhe

Kletterschuhe

Abbildung
Vergleichssieger
Kletterschuhe Futura
Scarpa Schuhe Vapor V
La Sportiva Miura VS
Unsere Empfehlung
Kletterschuh Hot Chocolate
Edelrid Aktiver Schutz Blizzard
ModellKletterschuhe FuturaScarpa Schuhe Vapor VLa Sportiva Miura VSKletterschuh Hot ChocolateEdelrid Aktiver Schutz Blizzard
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
6 Bewertungen

5 Bewertungen

6 Bewertungen

14 Bewertungen

12 Bewertungen
HerstellerLa Sportiva S.p.a.Scarpa SchuheLa SportivaAlpidexEdelrid
Größen33-4640 - 4636,5 - 4336 - 4734,5 - 47
Geeignet fürDamen und HerrenDamen und HerrenDamen und HerrenDamen und HerrenDamen und Herren
Empfohlenes NiveauProfi Fort­ge­schrit­ten Profi Anfänger Anfänger
AtmungsaktivJaJaJaJaJa
Vorteile
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • stra­pa­zier­fähig
  • bietet guten Halt
  • für Felsklettern, Hallenklettern und Bouldern
  • Sch­nell­schnür­system
  • stra­pa­zier­fähig
  • große Tritt­si­cher­heit
  • gut zum Klet­tern an Über­hängen
  • gut bei breiten Füßen
  • 2-Klett­ver­schlüsse
  • für Felsklettern, Hallenklettern und Bouldern
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • große Tritt­si­cher­heit
  • gut bei sch­malen Füßen
  • für Felsklettern, Hallenklettern und Bouldern
  • 3-Klett­ver­schlüsse
  • sehr bequem
  • guter Halt
  • stra­pa­zier­fähig
  • für Hallenklettern und Bouldern
  • bequeme Pass­form
  • sehr fle­xibel
  • 2-Klett­ver­schlüsse
  • für Hallenklettern und Bouldern
Nachteile
  • fällt 1-2 Größen größer aus
  • die Verarbeitung könnte besser sein
  • nicht für Felsklettern
  • nicht für Felsklettern
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Kletterschuhe Futura

6 Bewertungen
EUR 149,90
€ 129,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scarpa Schuhe Vapor V

5 Bewertungen
EUR 129,90
€ 109,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
La Sportiva Miura VS

6 Bewertungen
€ 119,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Kletterschuh Hot Chocolate

14 Bewertungen
€ 54,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Edelrid Aktiver Schutz Blizzard

12 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zum Thema Kletterschuhe in Kürze

Gerade Anfänger haben es bei der Wahl der richtigen Kletterschuhe schwierig. Vielleicht haben Sie Ihre ersten Kletterversuche ja noch mit Turnschuhen in der Halle geübt. Wenn Sie sich jedoch für den Sport begeistern und auch einmal draußen in der Natur klettern möchten, dann ist die richtige Kletter-Ausrüstung ein Muss. Daher sind richtige Kletterschuhe sehr wichtig.

Häufig stellt sich die Frage, ob Kletterschuhe wirklich direkt am Fuß ansitzen  müssen. Hierauf gibt es eine ganz klare Antwort: Nein! Ein zu enger Schuh kann die Gefahr einer gesundheitlichen Beeinträchtigung mit sich führen. Ganz abgesehen davon, dass einem somit auch die Freude am Klettern genommen werden kann.

Bei der Wahl Ihres neuen Kletterschuhs kommt es darauf an, welche Touren bzw. Routen Sie klettern möchten. Wahrscheinlich werden Sie sich mit der Zeit sowie verschiedene Kletterschuhe zulegen und für unterschiedliche Einsätze verwenden. Für Anfänger, welche sich meist in niedrigen Schwierigkeitsgraden beim Klettern befinden, sind weder Kletterschuhe mit engem Fersenbereich noch eine extreme Vorspannung notwendig.

Kletter-SchuheWorauf Sie beim Kauf von Kletterschuhen besonders achten sollten:

Als Anfänger sollten Sie sich für einfache Kletterschuhe mit Klettverschluss entscheiden. Sind Ihre Füße mit der Zeit trainierter und starten Sie mit schwierigeren Touren, dann können Sie auch auf andere Modellarten umsteigen. Hier ein paar Tipps, worauf Sie beim Kauf Ihrer neuen Kletterschuhe achten sollten:

Schmerzfrei klettern

Beim Anprobieren sollten Sie die Kletterschuhe testen, indem Sie das Gehen und einen seitlichen Stand Ihres Fußes einmal ausprobieren. Besonders an Ihren Zehen und Ihrer Achillessehne sollten Sie keine Schmerzen spüren. Rundum anliegen sollte Ihr Schuh aber trotz allem. Wenn er zu groß ist, dann ist das auch nicht die richtige Lösung. Hierdurch kann schnell mal ein Sturz passieren.

Der Verschluss

Kletterschuhe, welche mit einem Reißverschluss versehen sind, können Sie schnell an- und wieder ausziehen. Bei einer Schnürung sind Sie zwar etwas länger mit dem Anziehen beschäftigt, allerdings können Sie hierdurch den Schuh besser an Ihren Fuß anpassen. Wichtig werden die Verschlussarten allerdings erst dann, wenn Sie sich in höheren Schwierigkeitsgraden befinden.

Das Material

Leder weitet sich beim Tragen aus. Allerdings ist der Vorteil, dass es gut an Ihrem Fuß anliegt. Wenn Sie sich einen Kletterschuh aus Kunststoff zulegen möchten, dann sollten Sie wissen, dass ein solcher Schuh schnell Ihren Schweiß aufnimmt und zu riechen beginnen kann.

Die Größe

Kletterschuhe fallen bei den verschiedenen Herstellern meistens ziemlich unterschiedlich aus.

  • Es ist ratsam, sich für das Anprobieren viel Zeit zu lassen und den neuen Kletterschuh ebenso eine kurze Zeit lang Probe zu laufen.

Hersteller und Marken von Kletterschuhen

Hier finden Sie ein paar Tipps für Hersteller sowie verschiedene Produktarten und eine jeweils kurze Beschreibung hierfür:

Kletterschuhe sind speziell für das Sportklettern entwickelt worden. Sie haben eine weiche Gummisohle, die auf Gestein hält. Sind sind ein wichtiger Faktor für Ihre Kletterperformance.

Scarpa Kletterschuhe

Diese Klettersschuhe sind extrem bequem und ein echter Allrounder. Das Material besteht aus einem robusten Microsuede. Dadurch wird Ihr Fuß präzise genau umschlossen und Sie spüren ein tolles Tragegefühl. Die Sohle sorgt für eine gute Stabilität und einen perfekten Halt. Das vorhandene Bi-Tension-System dient der Kraftübertragung auf Ihre Zehen. Zusätzlich besitzen diese Kletter-Schuhe einen schnell bedienbaren Verschluss.

Red Chili Kletter-Schuhe

Diese Kletterschuhe sind Unisex und die perfekten Kletter-Schuhe für Anfänger. Durch die Klettverschlüsse können Sie diese Kletter-Schuhe ganz einfach an- und wieder ausziehen. Der Zehenbereich engt nicht ein und ist großzügig geschnitten. Die Passform eignet sich besonders für das Outdoor-Climbing oder Bouldern. 

La Sportiva Futura Kletterschuhe

Diese Kletterschuhe besitzen eine No-Edge Konstruktion. Bei diesem Kletterschuh wurde auf eine übliche Kantensohle verzichtet und dafür eine etwas dünnere Gummischicht verwendet. Ziel ist es, dass dadurch mehr Sensibilität geschaffen werden kann. Der Kletterschuh besitzt ein Schnürsystem und hat eine sehr asymmetrische Vorspannung.

Edelrid Blizzard Kletterschuhe

Diese Schuhe sind das Ergebnis einer langen Zusammenarbeit mit den weltbesten Kletterern. Der Schuh ist gerade geschnitten und somit die beste Wahl für Kletterer, die sehr komfortorientiert sind und einen bequemen Tragekomfort wünschen. Mit ihm kommen sowohl Anfänger als auch Profis gut durch ihre jeweiligen Routen. Die starke Zwischensohle ist Grund für die hohe Kantenstabilität. Ein doppelter Klettverschluss dient dem komfortablen An- und Ausziehen Ihres Kletterschuhs.

5 Tipps, was Ihre neuen Kletterschuhe alles können müssen

Auf kleinen Tritten stehen

Die Sohle Ihres neuen Kletterschuhs muss zunächst einmal eine ausreichende Kantenfestigkeit aufweisen können. Dies ist die erste Voraussetzung für ein sauberes Stehen auf kleinen Tritten. Die Zehenkraft wird durch eine Zwischensohle geschont.

Auf Reibung antreten

Beim Reibungsantreten wird versucht, so viel Sohle wie möglich in Kontakt mit dem Felsen zu bringen. Ein etwas weicherer Kletter-Schuh mit einer guter Sohle ist hierfür unverzichtbar.

Im Überhang mit den Zehen ziehen

Wenn es ganz steil wird, dann spart das Ziehen mit den Füßen Rumpfkraft. Einige Kletterschuhe weisen daher einen Downturn auf. Dies bedeutet, dass die Zehen etwas nach unten geneigt sind.

Mit den Zehen hooken

Hierbei wird nicht mit der Sohle sondern mit der Oberseite Ihrer Zehenbox gezogen. Hierzu darf jedoch die Sohle nicht zu steif sein. Zudem hilft ein Gummi-Patch um ein Abrutschen zu verhindern.

Mit der Ferse hooken

Das Hooken, auch Hakeln genannt, mit der Ferse auf z.B. Felskanten ist eine gängige Art des Kletterns. Ein guter Gummi sowie eine sauber sitzende Ferse, die unter Belastung nicht vom Fuß rutscht, sind bei einem Kletterschuh sehr wichtig. Für den fortgeschrittenen Sportkletterer zählt meistens eine gute Reibung zu den wichtigsten Eigenschaften.

  • Die Kantenstabilität hat bei einem Kletterer aber die aller höchste Priorität.

Fazit

Sind Sie im Bereich des Kletterns noch ein Einsteiger? Dann ist ein gesunder Mix aus allen Kletterschuheigenschaften hier das Beste. Wichtig ist eine leichte Asymmetrie sowie eine leichte Vorspannung. Hierdurch können Sie genug Druck ausüben um auch stabil auf der Felswand stehen zu können. Ebenso kommt noch folgendes hinzu: Sie sollten sich für einen Kletter-Schuh entscheiden, der möglichst viel Gummi sowohl an der Sohle als auch am Rand hat. Dies dient der genannten Stabilität. Die Passform sollte ebenso stimmen. Das sind die wichtigsten Details, die Sie beim Kauf Ihrer neuen Kletterschuhe beachten sollten.

Vielleicht interessieren Sie sich auf für einen der folgenden Artikel: