Home / Outdoor-Bags

Outdoor-Bags

Abbildung
Vergleichssieger
HAWK Outdoors Dry Bag
Trockentasche Dry Bag
TOMSHOO 10L / 20L Outdoor Stausack
Unsere Empfehlung
Lixada Outdoor Trockensack
2er-Set Outdoor Dry-Bags
ModellHAWK Outdoors Dry BagTrockentasche Dry BagTOMSHOO 10L / 20L Outdoor StausackLixada Outdoor Trockensack2er-Set Outdoor Dry-Bags
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
203 Bewertungen

214 Bewertungen

3 Bewertungen

3 Bewertungen

6 Bewertungen
HerstellerHAWK GearsUnigearTOMSHOOLixadaThe Friendly Swede
Material500D Tarpaulin500D PVC TarpaulinPVCPVC30D Cordura Nylongewebe
Volumen30L/20L/10L20 L10L/20L15 L12L/6L
TragegurtJaJaJaNeinJa
WasserdichtJaJaJaJaNein
Vorteile
  • gepolsterte und verstellbare Tragegurte
  • robust und leicht
  • IPX6 zertifiziert
  • Roll-Top-Verschluss
  • Kratzfest, rissfest und einstichsicher
  • mit Handyhülle
  • 180 Tage Qualitätsgarantie
  • abnehmbarer Schultergurt
  • zwei Größen
  • kann gerollt oder gefaltet werden
  • kann gerollt oder gefaltet werden
  • Langlebige Schnalle
  • leicht und robust
  • reißfest und strapazierfähig
  • Roll-Steck-Verschluss
  • wasserresistent
Nachteile
  • Tragegurte nicht ergonomisch gestaltet
  • mangelhafte Verarbeitung
  • kein Tragegurt
  • nicht 100% wasserdicht
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
HAWK Outdoors Dry Bag

203 Bewertungen
€ 26,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trockentasche Dry Bag

214 Bewertungen
€ 18,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Lixada Outdoor Trockensack

3 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2er-Set Outdoor Dry-Bags

6 Bewertungen
EUR 29,99
€ 23,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zum Thema Outdoor-Bags in Kürze

Der Bag ist auf Wandertouren oder anderen Outdoor-Aktivitäten nicht mehr wegzudenken. Outdoor-Bags sorgen dafür, dass die zutragende Last auf Ihrem Rücken gut verteilt wird. Haltungsschäden und weitere Probleme mit Ihrem Rücken sollten so vermieden werden.

Bei den normalen Taschen bzw. bei Umhängetaschen ist dies etwas anders. Hier ist das Gewicht nicht gut verteilt.  Wenn Sie eine Seite mehr belasten, was gerade bei Umhängetaschen immer das Problem ist, bekommen Sie früher oder später Probleme mit Ihrem Bewegungsapparat.

Outdoor-Bags sind die optimale Lösung, wenn Sie öfters mal längere Strecken mit einer Tasche zurücklegen müssen. Ebenso besitzen größere Bags auch einen Hüftgurt. Durch den Hüftgurt wird ein erheblicher Teil der Last auf die Hüfte gelenkt. Das große Gewicht würde sowohl Ihre Schultern als auch Ihren Rücken zu sehr belasten. Auf diese Weise wird Ihr Tragekomfort wesentlich verbessert.

BagsWas Sie beim Kauf von Outdoor-Bags beachten sollten

Hier ein paar Tipps, an was Sie bei dem Kauf Ihres nächsten Outdoor-Rucksacks denken sollten:

Es sind verschiedene Kriterien, die beim Kauf Ihres Rucksacks eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie längere Touren im Outdoor unternehmen oder eine große Last zu tragen haben, dann ist es gerade dann wichtig, dass Sie einen geeigneten Rucksack haben.

Wenn Sie das Gewicht vom Inhalt Ihres Rucksacks nicht mit einem Auge abschätzen können, was die meisten ja nicht können, dann sollten Sie Ihren bereits gepackten Rucksack auf jeden Fall vorab auf die Waage stellen. Sie werden sich wundern, was das ganze Zeug in Ihrem Rucksack wirklich wiegt. Durch das vorherige Abwiegen können Sie vorab schauen, ob Sie wirklich alles mitnehmen wollen oder doch lieber auf das ein oder andere Teil verzichten. Je nachdem wie viel Kilogramm Sie mit sich schleppen möchten.

Der Trend führt in den letzten Jahren vermehrt dazu, dass sich eine Spezialisierung der Rucksäcke erkennen lässt. Es gibt Outdoor-Bags für jede Bereiche bzw. Vorhaben, welche sich aufgrund verschiedener Merkmale unterscheiden:

  • Daypack: dieser Rucksack hat weder ein Gestell noch ein großes Packvolumen. Er ist vor allem für Tagesausflüge geeignet.
  • Trekkingrucksack: der Trekking-Rucksack besteht aus zwei Schultergurten, einem Brustgurt und einem Hüftgurt. Solche Outdoor-Bags weisen meist ein Transportgewicht von 15-25 kg auf.
  • Schwerlast: ist ein Trekkingrucksack, der mehr als 20 kg Transportgut zulässt. Es gibt ihn in den Varianten mit Innen- und mit Außengestell.

Hersteller und verschiedene Produkte Outdoor-Bags

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von guten Herstellern von Outdoor-Rucksäcken:

Arc’teryx

Der genannte Hersteller ist der Ferrari unter den Rucksäcken. Der Hersteller, der aus Kanada ist, hat sich durch perfekte Detaillösungen bei den Profis beliebt gemacht.

  • Die Qualität dieses Outdoor-Bags ist sehr gut und wird von den Verwendern super angenommen.

Bach

Die Marke Bach kommt aus Irland und ist durch die Qualität und vielseitige Einsatzmöglichkeit bekannt. Diesen Rucksack kann man für die verschiedensten Outdoor-Aktivitäten benutzen. Ganz im Vordergrund steht die Langlebigkeit des Produktes. Gerade deshalb werden hochwertige Materialien verwendet, die eine lange Lebensdauer aufweisen können. Ebenso gibt es Rucksäcke dieser Marke, die sehr leicht und innovativ sind.

Bergans

Innerhalt von Europa ist Bergans eine der bekanntesten Marken im Bereich von Outdoor-Bags. Die Firma hat sich seit der Gründung im Jahre 1909 stets weiterentwickelt und ihre Produkte innoviert. Sie produzieren robuste und stablie Rucksäcke, welche ebenso eine lange Lebensdauer versprechen.

Berghaus

Bei diesem britischen Hersteller geht es ebenso um Robustheit und eine lange Lebensdauer. Diese Punkte stehen hierbei im Mittelpunkt. Innovativ sind sie ebenso, da sie sich auf dem Outdoor-Markt durchsetzen und oben in der Rangliste stehen möchten. Ihre Produkte sind vielversprechend und in guter Qualität verarbeitet.

Exped

das Unternehmen Exped, welches aus der Schweiz stammt, steht für eine sehr gute Qualität. Sie sind spezialisiert auf Outdoor-Bags, Schlafmatten, Packsäcke und auch auf Zelte. Die Firma hat früher sehr viel Wert darauf gelegt, dass sie außergewöhnliche und einzigartige Produkte herstellen. Inzwischen ist der Grad der Bekanntheit  aber auch in der gesamten Outdoorszene sehr groß.

Deuter

In erster Linie stellt Deuter typische Outdoor-Bags her. Neben den Rucksäcken stellt Deuter auch Schlafsäcke her, wobei diese einen kleineren Teil der hergestellten Ware ausmacht. Deuter ist eine der ältesten Firmen auf dem Outdoor-markt. Sie haben ihren eigenen Stil und legen sehr viel Wert auf eine gute Qualität. Dadurch, dass  Deuter eine  Kooperation mit Korea bzw. einem Hersteller aus Korea hat, können sie ihre Ware zu einem super Preis- / Leistungsverhältnis anbieten.

Auf welche Qualitäten sollten Sie beim Kauf eines Outdoor-Rucksacks achten?

Die Robustheit

  • Das Material muss auch unter besonderen Bedingungen robust und reißfest sein.

Ihr Rucksack sollte beispielsweise schwere Ladung wie einen Ordner oder anderes aushalten. Wichtig hierfür neben dem Material ist aber vor allem die Verarbeitung. Diese ist wichtig für die Robustheit. Da nähte zu Schwachstellen werden können, sollten diese auch perfekt angebracht und verarbeitet sein.

Die Haltbarkeit

Ihr Rucksack sollte so langsam altern wie möglich.

  • Das Material sollte gegen UV-Strahlung besonders geschützt sein.

Wenn das Material nicht gut ist, dann kann durch Sonneneinstrahlung schnell mal das material ausbleichen. Aufgrund dessen sollte die Beschaffung so sein, dass Ihr Rucksack keinen Schaden durch die Sonnen verarbeiten muss.

Das Tragesystem

Das Tragesystem hält meist am längsten von allen Bestandteilen eines Rucksacks. Dieses bricht so gut wie nie, das kommt nur ganz selten einmal vor. Falls doch, dann ist der Grund hierfür meist eine Überlastung. Beachten Sie deshalb die Informationen, die an Ihrem Rucksack zum maximalen Gewicht gegeben sind.

  • Bei Tragesystemen kommen vor allem Kunststoff und Aluminium als Materialien zum Einsatz.

Rucksackfarbe

Wie bei anderen Produkten auch sucht man sich meist dann doch die Farbe aus, die einem persönlich am besten gefällt. Wenn Sie beispielsweise aber als Jäger in der freien Natur unterwegs sind, dann sollten Sie hierbei doch auf die geeignete Farbe achten. Schließlich wollen Sie hierbei möglichst unauffällig sein. Ihr neuer Rucksack sollte dann an die jeweilige Landschaft angepasst sein, also beispielsweise mit der Farbe grün oder braun.

Fazit

Mit guten Bags lässt sich der Wanderspaß spürbar steigern, denn sie tragen sich um Klassen besser als Billigware oder ältere Modelle. Daher nehmen die Outdoor-Tester auf ihren Touren auch immer die unterschiedlichsten Neuheiten unter die Lupe. Ob Tages-, Touren- oder Trekkingrucksack: überlegen Sie sich, welches Modell für Sie in Frage kommt.