Home / Outdoor-Koffer

Outdoor-Koffer

Abbildung
Vergleichssieger
Xcase Wetterfester Koffer
Unsere Empfehlung
Mil-Tec Transportbox
Outdoor Dry Box Koffer
Xcase Wetterfester Koffer
DEMA Universalkoffer
ModellXcase Wetterfester KofferMil-Tec TransportboxOutdoor Dry Box KofferXcase Wetterfester KofferDEMA Universalkoffer "Outdoor" XXL
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
29 Bewertungen

9 Bewertungen


21 Bewertungen

66 Bewertungen
HerstellerXcaseMil-TecMooxXcaseDEMA
Größe33 x 28 x 12 cm28 x 23 x 9,8 cm41 x 26 x 15,6 cm51,5 x 41,5 x 20 cm56 x 42 x 21 cm
Gewicht1,8 kg1 kg2,2 kg4,28 kg4,7 kg
Volumen5,9 Lk.A.k.A.32 L35 L
WasserdichtJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Druckausgleich-Ventil
  • zuverlässige Gummidichtung
  • Schnellverschlüsse
  • staubdicht
  • Erschütterungsschutz
  • Verarbeitung
  • Preis
  • stabil
  • extrem robust
  • gepolstert
  • staubdicht
  • rutschfester Tragegriff
  • mit Schultergurt
  • Erschütterungsschutz
  • staubdicht
  • Schnellverschlüsse
  • Druckausgleich-Ventil
  • 4 fach Schließung
  • Staubdicht
  • Luftdicht
  • Luftdruckausgleich
  • Ergonomischer Handgriff
Nachteile
  • nicht wasserdicht
  • Metallteile nicht rostfrei
  • kein Druckausgleichsventil
  • die Qualität könnte höher sein
  • chemisch stechender Geruch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Xcase Wetterfester Koffer

29 Bewertungen
EUR 69,90
€ 39,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Mil-Tec Transportbox

9 Bewertungen
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Outdoor Dry Box Koffer

€ 58,39
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Xcase Wetterfester Koffer

21 Bewertungen
€ 79,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DEMA Universalkoffer

66 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zum Thema Outdoor-Koffer in Kürze

Es gibt vielfältige Gründe, die für die Anschaffung eines Outdoor-Koffers sprechen. Primär geht es jedoch meist darum, den oder die Inhalte vor äußeren Einflüssen, wie Regen, Schmutz oder Stößen zu schützen. Denn viele technische Gerätschaften sind zu empfindlich oder auch wertvoll um sie ungeschützt zu transportieren, sofern sie nicht dafür ausgelegt sind.

Angeboten werden Outdoor-Koffer in unterschiedlichen Größen und Formaten, so dass für nahezu jedes Equipment, was transportiert werden soll, der richtige Formfaktor dabei ist. Die Größe ist meist auch das Hauptkriterium nach dem Sie den passenden Koffer für Ihr Equipment auswählen sollten.

Professionelle Fotografen oder auch Angler wissen wie schwer eine komplette Ausrüstung sein kann, daher gibt es viele Modelle auch als moderne Trolleys. Die meisten Koffer gibt es aus exzellenten Materialien sowie in leichter Bauweise zu kaufen. Nachfolgend haben wir Ihnen ein paar Empfehlungen sowie Produktbeispiele zu Outdoor-Koffern zusammengestellt.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Outdoor-Koffern achten?

Damit Ihr Inhalt im Outdoor-Koffer optimal geschützt ist, sollte dieser die folgenden Eigenschaften mit sich bringen:Outdoor-Koffer

  • Wasserdicht und resistent gegenüber Staub, Dreck und Schmutz
  • Temperaturresistent
  • Schlag- und Stoßfestigkeit
  • Volumen

Wasserdicht

Achten Sie darauf, dass Ihr Outdoor-Koffer im Gegensatz zu handelsüblichen Koffern, ausreichend gegen Wasser geschützt ist. Es sollte Ihrem Koffer nichts ausmachen, wenn dieser mal einen Regenguss abbekommt. Ein Outdoor-Koffer sollte so konzipiert sein, dass der Inhalt im Trockenen bleibt. Daher haben die meisten Outdoor-Koffer eine umlaufende Gummi- oder Schaumstoffumrandung im Deckel oder Unterteil, so dass Wasser nicht ohne weiteres eindringen kann.

  • Die meisten Outdoor-Koffer sind wasserdicht nach der Schutzklasse IP67.

Temperaturresistent

Beim Camping- oder Zeltausflug werden die Koffer beim Transport gerne auch mal auf dem Fahrzeugdach oder im nicht klimatisierten Laderaum verstaut. Dementsprechend ist es wichtig, dass die Outdoor-Koffer für einen recht großen Temperaturbereich ausgelegt sind. Auf dem Fahrzeugdach werden im Stand schnell mal Temperaturen bis 80 Grad und im Winter bei Fahrtwind deutliche Negativtemperaturen erreicht. In besonders heißer Umgebung ist es ratsam eine zusätzliche, reflektierende Plane über das Gepäck zu spannen.

Schlag- und Stoßfestigkeit

Die Außenschale der meisten Outdoor-Koffer ist aus einem harten, schlagfesten Kunststoff oder Aluminium gefertigt. Am häufigsten wird bei den Kunststoffen Polypropylen (PP) verwendet. 

Meist sind im Kofferboden sowie im Deckel bereits bei Auslieferung schwer entflammbare Noppen- oder Schaumstoffeinsätze vorhanden. Für das restliche Volumen gibt es meist würfelförmige, vorgestanzte Schaumstoffeinsätze, die sich nach den individuellen Bedürfnissen formen und gestalten lassen.

Volumen

  • Outdoor-Koffer gibt es in allen möglichen Größen und Ausführungen, von kleinen 3L- bis über 100L-Koffer.

Für technische Geräte, die weit verbreitet sind, gibt es teilweise speziell dafür konzipierte Outdoor-Koffer.

Hersteller und Marken von Outdoor-Koffern

Im Folgenden haben wir Ihnen ein paar Hersteller und Produkte für Outdoor-Koffer zusammengestellt:

B&W Outdoor-Koffer

Beim Outdoor-Koffer von dem renommierten Outdoor-Koffer-Hersteller B&W handelt es sich um einen 100% wasser- und staubdichten, bruchsicheren und unverwüstlichen, universell einsetzbaren Outdoor-Koffer. Damit ist er ideal für den Transport von hochsensiblen Geräten, wie z.B. Fotoapparaten, Kameras oder auch Modellflugzeugen geeignet. Optional gibt es den 600 RPD mit Tragegurt CS/3000 und Deckeltasche LP/6000. Das Nutzvolumen, sprich Innenmaß, beläuft sich je nach Variante von 205 x 145 x 80mm auf bis zu 585 x 415 x 210 mm. Er ist für einen Temperaturbereich von -40 bis +80 Grad ausgelegt und hat im Gehäuse ein Druckausgleichventil integriert. In seinem Inneren findet man Schaumstoff vor, mit variabler Facheinteilung.

Mantona Outdoor Fotokoffer

Der in unterschiedlichen Größen erhältliche Fotokoffer von Montana ist ideal für den Transport von DSLR-Kameras, GoPro, Actioncams, Objektiven, aber auch anderen technischen Equipment geeignet. Er ist sowohl wasser- als auch staubdicht und mit seiner Stoßfestigkeit für härteste Outdoor-Einsätze entwickelt. Den Koffer gibt es in den Größen XS bis L, sowie als Trolley-Variante. Für den Ausgleich von hohen Druckunterschieden wie z.B. beim Flugzeugtransport, ist ein Luftausgleichsventil integriert. Zwei individuell zuschneidbare Schaumstoffeinlagen sind im Lieferumfang mit enthalten.

Outdoor-Case Hartschalen-Schutzkoffer

Bei diesem Model handelt es sich um einen äußerst robusten und bruchstabilen Outdoor-Koffer mit Druckausgleichsventil. Mit der umlaufenden Gummidichtung ist er wasser- und staubdicht nach IP67. Neben einem Tragegriff gibt es auf der Oberseite ein auswechselbares Beschriftungsfeld, worauf Sie z.B. den Inhalt angeben können. Raster- und Schaumstoffeinlagen erlauben die individuelle Gestaltung des Kofferinneren.

Tipps und Tricks für Outdoor-Koffer

Wer einen großen Wert auf ein makelloses Äußeres legt, entscheidet sich am besten für einen Koffer aus Aluminium.

Denn Aluminiumkoffer sind meist etwas resistenter gegenüber Gebrauchsspuren als Kunststoffkoffer. Generell bieten jedoch beide Varianten, sprich Kunststoff und Aluminium einen ausreichenden Schutz. 

Nachfolgend ein paar Fragen, die Sie beim Kauf eines Outdoor-Koffers unterstützen sollen

  • Welche Größe ist für meinen Anwendungszweck am besten geeignet? Welches Volumen benötige ich für meine Utensilien? Gibt es eine Größe-Begrenzung bei den Außenmaßen (z.B. durch die Größe des Stauraums im Auto oder Flugzeug)?
  • Was darf der Outdoor-Koffer maximal kosten?
  • Welche renommierten Hersteller gibt es für Outdoor-Koffer? Welche Erfahrungswerte gibt es mit deren Produkten?
  • Ist der Koffer aus pflegeleichten Materialien gefertigt? Wie groß ist der Aufwand für die Pflege und Säuberung? Gibt es Empfehlungen bzgl. der zu verwendenden Reinigungsmittel und –methoden?
  • Wie schwer darf der Koffer maximal werden? Welche Transportmöglichkeiten sind geboten? Gibt es Befestigungsmöglichkeiten wie Ösen oder Laschen? Gibt es den Koffer evtl. auch als Trolley-Ausführung? Ist ein Trageriemen im Lieferumfang enthalten?
  • Welches Material ist das richtige? Aluminium oder Kunststoff? Ist es wasserdicht?
  • Welche Temperaturen könnte der Koffer ausgesetzt werden? Ist der Koffer für diesen Temperaturbereich ausgelegt?
  • Welchen Schutz gegen Wasser, Staub und Dreck wird benötigt, sprich welche IP-Schutzklasse ist notwendig? Reicht z.B. ein Spritzwasserschutz?

Fazit

Wählen Sie einen Outdoor-Koffer nach Ihren individuellen Bedürfnissen aus. Vor allem von der Größe und Form her gibt es sie in allen möglichen Varianten. Beim farblichen Äußeren ist die Auswahl dagegen eher beschränkt. Die größte Auswahl gibt es in schwarz, gelb und rot. Strapazierfähig, robust und damit auch langlebig sind sie fast alle. Wenn Sie eine teure technische Ausrüstung auf Ihren nächsten Outdoor-Trip mitnehmen möchten, die empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen ist, dann ist ein Outdoor-Koffer fast ein Muss!