Home / Picknickdecken

Picknickdecken

Abbildung
Vergleichssieger
Roebury Outdoor Picknickdecke
Songmics Picknickdecke
Roebury Outdoor Picknickdecke
The Friendly Swede Picknickdecke
Unsere Empfehlung
Idena Picknickdecke
ModellRoebury Outdoor PicknickdeckeSongmics PicknickdeckeRoebury Outdoor PicknickdeckeThe Friendly Swede PicknickdeckeIdena Picknickdecke
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
62 Bewertungen

54 Bewertungen

62 Bewertungen

54 Bewertungen

229 Bewertungen
HerstellerRoeburySongmicsRoeburyThe Friendly SwedeIden
Gewicht1400 g880 g907 g939 g408 g
MaterialPolyesterPolyacrylnitrilPolyesterk.A.Polyester
Größe140 x 180 cm195 x 150 cm140 x 180 cm130x170 cm130 x 170 cm
WasserabweisendJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Kompakt und robust
  • Für jeden Untergrund
  • Mit Tragetasche
  • Waschmaschinenfest
  • Leicht und robust
  • Strapazierfähig und reißfest
  • Leicht zu transportieren
  • Mit Tragegriff
  • Robust
  • Für jeden Untergrund geeignet
  • Mit Tragetasche
  • Schmutzabweisende Unterseite
  • Funktionell
  • Mit Tragegriff
  • Kann zusammengerollt werden
  • Mit Tragegriff
  • Komfortabel
Nachteile
  • nicht wasserdicht
  • nicht waschbar
  • nicht wasserdicht
  • nicht sehr robust
  • Nicht für die Maschine- oder Handwäsche geeignet
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Roebury Outdoor Picknickdecke

62 Bewertungen
EUR 32,95
€ 24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Songmics Picknickdecke

54 Bewertungen
EUR 21,99
€ 14,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Roebury Outdoor Picknickdecke

62 Bewertungen
EUR 32,95
€ 24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Friendly Swede Picknickdecke

54 Bewertungen
€ 19,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Idena Picknickdecke

229 Bewertungen
€ 12,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zur Picknickdecke in Kürze

Eines der wichtigsten Utensilien bei einem Picknickausflug ist eine isolierende, wasserdichte und dazu noch gepolsterte Unterlage. Das bietet die Picknickdecke. Diese Eigenschaften bringen speziell dafür ausgelegte Picknickdecken mit sich. Picknickdecken gibt es in unterschiedlichen Größen, Farben und Mustern. Damit sind die ideal als Unterlage für den Picknickbesuch am Strand, auf einer einsamen Waldeslichtung oder eine hochalpine Almwiese geeignet.

Besonders praktisch bei den meisten Decken ist, dass sie im zusammengefalteten oder zusammengerollten Zustand über einen Tragegriff verfügen. So können Sie die Decke problemlos wie eine Tasche mit sich tragen. Die beliebtesten Variante ist die Picknickdecke XXL – also etwa 200×200 cm.

Die Oberseite der Picknickdecke ist meist mit einem flauschigen Stoff überzogen, so dass man bequem darauf sitzen oder auch liegen kann. Die meisten Decken sind universal auch für einen Strand- oder Schwimmbadbesuch einsetzbar, wo sie sich ideal als Liegeunterlage eignen.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Picknickdecke achten?

Selbst beim Kauf einer Picknickdecke gibt es einige Details, die Sie beachten sollten. Im folgenden haben wir Ihnen ein paar Faktoren zusammengefasst.Picknickdecke

Größe und Form der Picknickdecke

Den Hauptunterschied machen die Größe und die Form bei Picknickdecken aus. Dabei unterscheiden sich die Werte nicht nur im ausgebreiteten, sondern auch zusammengepackten Zustand. Die meisten Decken sind entweder rechteckig oder quadratisch. Im XXL-Format können Picknickdecken eine Fläche von 4m² bzw. 200×200 xm oder mehr aufweisen. So finden je nach Anzahl der Mitbringsel bis zu 8 Personen auf einer Decke Platz.

Anti-Haft und Anti-Wasser-Beschichtung

Die Unterseite von Picknickdecken sollte in jedem Fall eine wasserabweisende, leicht zu reinigende sowie klebefreie Beschichtung aufweisen. Viele der Decken sind mit einer Aluminiumbeschichtung versehen, so dass sie zu einem wasserdicht sind und zum anderen aber auch zum Boden hin gut die Wärme isolieren. Damit wird verhindert, dass weder Kälte noch Nässe aus dem Boden nach oben dringen kann. Gleichzeitig wird die Körperwärme in der oberen Schicht gespeichert.

Optik (Muster und Farbe)

Hier kommt es vor allem auf Ihren individuellen Geschmack an. Die gängigsten Varianten sind Schachbrett-, Karo- oder Streifenmuster. Es gibt aber auch Decken mit einfarbigen Farbtönen oder ausgefallenen Motiven, wie Schmetterlinge oder Blümchen. Eine Picknickdecke nach Ihrem Geschmack wird mit Sicherheit unter der Vielfalt an Decken dabei sein.

Ausstattung

Wie bei den meisten Produkten, unterscheiden sich auch Picknickdecken bzgl. ihrer Ausstattung. Als Extras bringen einige Picknickdecken Klettverschlüsse, Packriemen oder Tragegriffe mit sich. Damit wird das Zusammenpacken der Decke sowie der Transport zum Kinderspiel.

Hersteller und Marken von Picknickdecken

Hier eine Auswahl an Picknickdecken von verschiedenen Herstellern die als Bestseller unter den Picknickdecken gelten:

Songmics 195 x 150 cm Picknickdecke Fleece

Bei der Picknickdecke von Songmics handelt es sich um eine extrem robuste Decke aus besonders haltbaren Materialien. Die Oberfläche der Decke ist aus einem kuscheligen Polyacrylnitril (PAN) Faserstoff, während die Unterseite aus einer strapazierfähigen und reißfesten Aluminiumbeschichtung hergestellt ist. Damit ist die Decke nicht nur besonders bequem sondern speichert auch die eigene Körperwärme besonders gut. Ausgebreitet bietet die Decke eine Liegefläche von 195 x 150cm. Im zusammengerollten Zustand ist die Decke 40 x 25 x 10 cm groß, bei einem Gewicht von 0,7 kg. Neben einem Einsatz beim Picknick eignet sich die Decke auch für den Strand, für Grillpartys, zum Sonnenbaden oder als Haustier-Unterlage im Auto.

PEARL Fleece Picknickdecke

Neben den Einsatz als Picknickdecke eignet sich die Decke von Pearl sehr gut für den Baggersee oder das Freibad. Im zusammengelegten Zustand misst sie nur noch 45 x 25 cm, während sie im ausgebreiteten Zustand eine Liegefläche von 200 x175 cm bietet. Die kuschelige Oberfläche ist zu 100% aus Polyester-Material, die Unterseite aus einer isolierenden, wasserfesten Vinyl-Schutzbeschichtung hergestellt. Zwischen den beiden Schichten befindet sich eine Schaumstoff-Füllung für besseren Liegekomfort. Transportieren lässt sie sich bequem über den angenähter Tragegriff.

VORCOOL 200×200 cm Picknickdecke XXL

Mit einer enormen Liegefläche von 200 x 200 cm haben bis zu 3 liegende oder bis zu 8 sitzende Erwachsene auf Ihr platz. Im zusammengefalteten Zustand beträgt die Größe lediglich 38 x 28 x 18 cm. Die Decke ist sowohl wasserundurchlässig, als auch für optimalen Sitzkomfort gut gepolstert.

Der Hersteller verspricht eine Geld-zurück-Garantie von einem Jahr, falls Sie mit der Decke aus irgendeinem Grund unzufrieden sind.
Mit diesem Versprechen und einem Preis von ca. 20€ können sie bei dieser Decke eigentlich nichts falsch machen.

Tipps und Empfehlungen für Picknickdecken

Neben der Optik ist es vor allem das Material, welches den Unterschied ausmacht. [

Vorsicht ist daher auch bei der Pflege geboten!

Picknickdecke aus Fleece

Fleece, zu deutsch Kunstfilz, ist ein Wirkpelz, der meist aus Polyester (z.B. aus recycelten PET-Flaschen) oder Baumwolle hergestellt wird.
Aufgrund ihrer Eigenschaften eignen sie sich als gute Alternative zu Wollstoffen. Fleece-Stoffe sind nicht nur äußerst robust und langlebig, sondern auch schön elastisch und flauschig. Ihre wasserabweisende Oberfläche trocknet zwar extrem schnell, ist jedoch nicht wasserundurchlässig. Zwei weitere positive Eigenschaften, welche für ihre Verwendung bei Picknickdecken wichtig ist, ist die hohe Wärmeisolation sowie das geringe Gewicht.
Höchste Vorsicht ist allerdings mit offenem Feuer, Kerzen oder sonstigen brennenden Gegenständen geboten, da das Kunststoffmaterial extrem empfindlich gegenüber Hitze ist
.

Picknickdecken aus Baumwolle

Baumwolle, eine Naturprodukt, wird aus den Pflanzenfasern der Familie der Malvengewächse gewonnen.
Anders als Fleece nimmt Baumwolle Flüssigkeiten sowie Schmutz und Öle sehr leicht auf. Daher ist bei Baumwolle Vorsicht geboten, wenn flüssige Lebensmittel ausgebreitet oder verspeist werden. Ansonsten haben Sie schnell unschöne Flecke auf ihrer Decke, die sich oft nur schwer reinigen lassen. Besonders gut sind Baumwolldecken für Allergiker geeignet, da sie als besonders hautfreundlich gelten.
Wie bei den Fleecedecken sollten Sie auch bei Baumwolldecken aufpassen, dass sie Feuer oder Hitze nicht zu nahe kommen.

Die Pflege

Achten sie bei der Pflege auf die Angaben auf der Verpackung bzw. dem Ettikett. Häufig sind die Picknickdecken aufgrund ihrer Isolationsbeschichtungen nicht waschmaschinengeeignet und dürfen nur mit der Hand bzw. dem Lappen feucht abgewischt werden.

Fazit

Da sich Picknickdecken auch für den Einsatz als Unterlage im Auto, im Schwimmbad, am Strand oder als Spielunterlage für ihre Kinder eignen, sollten Sie sich beim Kauf gut überlegen, wie oft und für welche Zwecke sie die Decke verwenden möchten. Auch hier gilt das Motto, Qualität hat seinen Preis. Für Wenig- bzw. Wenignutzer tut es eine Decke für ca. 10€. Polsterdecken mit etwas höherem Liegekomfort und besserer Isolationsbeschichtung liegen durchschnittlich bei etwa 30€. Bei Markendecken, wie etwa von den Herstellern Fatboy, URBANARA und Tweedmill, liegen oft deutlich über 75€ bis teilweise 250€.