Home / Walking Boots

Walking Boots

Abbildung
Vergleichssieger
Jack Wolfskin MOUNTAIN ATTACK
Lowa Renegade Gtx Mid
Wanderschuhe Renegade GTX Wide
Unsere Empfehlung
Jack Wolfskin All Terrain
CMP Rigel Wanderschuhe
ModellJack Wolfskin MOUNTAIN ATTACKLowa Renegade Gtx MidWanderschuhe Renegade GTX WideJack Wolfskin All TerrainCMP Rigel Wanderschuhe
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,6Gut
Kundenbewertung
41 Bewertungen

74 Bewertungen

56 Bewertungen

82 Bewertungen

78 Bewertungen
HerstellerJack WolfskinLowaLowa Sportschuhe GmbHJack WolfskinCMP
Größen35,5 - 4341 - 5137 - 5139,5 - 5037 - 41
Geeignet fürDamenHerrenDamenHerrenDamen
AtmungsaktivJaJaJaJaJa
WasserabweisendJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Gute Pas­s­­form
  • Sehr guter Halt
  • Schuh federt den Gang gut ab
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Auch für brei­tere Füße gut geeignet
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Gute Pass­form
  • Sehr leicht
  • Sehr stabil
  • Geröll­schutz­kappe an Ferse und Spitze
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Gute Pass­form
  • Feminine Optik
Nachteile
  • Muss eingelaufen werden
  • mangelhafte Sohle
  • schlechte Sohle
  • nicht Atmungsaktiv
  • Nach einiger Zeit kommt Wasser durch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Jack Wolfskin MOUNTAIN ATTACK

41 Bewertungen
€ 129,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lowa Renegade Gtx Mid

74 Bewertungen
€ 168,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wanderschuhe Renegade GTX Wide

56 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Jack Wolfskin All Terrain

82 Bewertungen
EUR 159,95
€ 109,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CMP Rigel Wanderschuhe

78 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste zum Thema Walking Boots in Kürze

Bevor Sie mit dem Nordic Walking starten, sollten Sie sich vorher gute Walking Boots zulegen. Das ist bei dieser Ausdauersportart das wichtigste. Folgende Hauptaufgaben sollte der Schuh übernehmen: Abrollen Ihres Fußes, Abfedern des Aufpralls sowie Stabilisierung und Kontrolle der Schrittbewegung.

Um Verletzungen zu vermeiden ist die Wahl des richtigen Schuhwerks extrem wichtig. Neben den Walking Boots sind auch leichte Lauf- oder Trekkingschuhe für das Nordic Walking gut geeignet. Spezialgeschäfte haben den Vorteil, dass sie die Schuhe vorher anprobieren, testen und sich fachgerecht beraten lassen können. Diese haben oft ein Laufband zum Probelaufen. Machen Sie den ersten Probelauf auf dem Laufband am besten barfüßig. Die meisten Fachgeschäfte sind in der Lage Ihren Lauf aufzuzeichnen und dabei Ihre Fußstellung zu analysieren. Sofern Sie bereits getragenen Sportschuhe zu Hause haben, mit denen Sie gut zurechtkommen, können Sie diese zur Begutachtung mitnehmen.

Testen Sie immer verschiedene Modelle. Scheuen Sie auf die richtige Schuhgröße und Fußweite. Der Schuh sollte den Zehen ausreichend Platz für Bewegung bieten. Achten Sie bei der Anschaffung auch auf Ihr Körpergewicht. Wichtig ist, dass der Schuh den Fuß stabil umschließt. Als zweites sollten Sie auf ein geringes Gewicht achten.

Worauf Sie beim Kauf von Walking Boots besonders achten sollten

Bei einem Nordic-Walking-Walk mit einer Gesamtdauer von 1 Stunde laufen Sie etwa 6.000 Schritte.
Das Gewicht, dass ihre Füße pro Schritt tragen müssen, beträgt in etwa das ein- bis eineinhalb-fache von Ihren normalen Körpergewicht. Das ergibt in Summe eine Last zwischen 12 und 34 Tonnen, die auf Ihre Schuhe in diesem Zeitraum einwirkt! Daher wird der Auswahl der richtigen Nordic-Walking-Schuhe eine recht große Bedeutung beigemessen. Achten Sie beim Kauf also auf folgende Dinge:

Das Sohlenprofil

Walking Boots

Nordic Walking Schuhe verfügen in der Regel über eine Sohle mit Stollen, wodurch sowohl die Bodenhaftung als auch die Griffigkeit verbessert wird. Wenn Sie viel auf gut befestigten Wegen wie auf der Straße oder im Park unterwegs sind, dann reicht ein Schuh mit einem etwas weniger stark ausgeprägten Stollenprofil vollkommen aus. Abseits gut befestigter Wege sollten bieten Schuhe mit tiefem Stollenprofil deutlich besseren Halt aufgrund erhöhter Griffigkeit.

Das Fersenteil

Der hintere Teil des Schuhs bildet den Fersenteil. Dort liegt die Ferse auf, die bei jedem einzelnen Schritt belastet wird. Daher sollten Sie bei Ihrem neuen Schuh auf ein stabiles Hinterteil achten. Der Angriffswinkel erhöht sich umso mehr, je schneller Sie walken. 

Das Fersenteil leistet einen entscheidenden Beitrag bzgl. des Laufkomforts.

Die Dehnbarkeit

Je flexibler der Schuh, desto höher die Performance. Entscheidend dabei ist die unterstützende Abstoßkraft. Bei flexiblen Schuhen ist dieser Beitrag deutlich höher als bei steifen Schuhen. 

Ein flexibler Schuh erleichtert das Abrollen des Fußes und schmiegt sich besser um den Fuß.

Die Dämpfung

Wie stark die Stöße durch Ihre Walking-Boots abgefedert werden bestimmt die Dämpfung des Schuhs. Eine stärkere Dämpfung federt Stöße und Schläge auf den Fuß besser ab. Auch werden hierdurch die Gelenke und Knochen vor Stößen vollumfänglicher geschützt. Eine zu hohe Dämpfung bringt allerdings Nachteile bei der Performance und Dynamik mit sich.

Hersteller und Marken von Walking Boots

Hier finden Sie ein paar Tipps für Hersteller sowie verschiedene Produktarten und eine jeweils kurze Beschreibung hierfür:

Bruetting Circle Damen Walkingschuhe

Die Schuhe eignen sich besonders wenn Sie sich viel draußen bewegen. Das Obermaterial ist aus Synthetik und das Innenmaterial besteht aus Textil. Verschließen lassen sich diese Walkingschuhe ganz einfach durch die passenden Schnürsenkel. Erhältlich ab 39€ im Internet.

adidas Terrex Solo Test

Der Terrex Solo der Firma adidas bietet eine gut ausgeglichene Kombination aus Robustheit, Schutz der Füße, als auch einen guten Tragekomfort. Durch die Fersenschlaufen können Sie den Walking-Boot z.B. äußerst praktisch an Ihrem Rucksack befestigen. Die Stealth Gummisohle sorgt dafür, dass Sie auch bei felsenreichem Gelände nicht abrutschen. Das Obermaterial des adidas Terrex Solo Herren Trekking- und Wanderhalbschuhs ist aus Synthetik, das Innenmaterial aus Textil hergestellt. Erhältlich ab ca. 77€.

Ellipse Aero Damen Trekking-/ Wanderhalbschuhe der Firma Salomon

Mit seinem athletischen Design und einer spezifischen Passform ist der federleichte Hikingschuh  das perfekte Schuhkleid für Frauen. Außerdem weist dieser Schuh eine top Abriebfestigkeit auf. Schutz haben Sie hier nämlich durch die synthetischen Zehenkappen. Ein abriebfestes Material sorgt für ausgezeichnete Atmungsaktivität und ein schnelles Trocknen. Erwerben können Sie diesen Schuh ab ca. 90€.

Asics GEL-MISSION Q107Y

Diese Nordic Walking Boots für Herren sind etwas ganz Besonderes: dieser Schuh besteht sowohl von außen als auch von innen aus Synthetik. Sowohl die sehr bequeme und stabile Fußbettung als auch die Passform sind perfekt auf die Ausdauersportart abgestimmt. Unabhängig von der Bodenbeschaffenheit. Wie der Name des Modells erahnen lässt, besteht dieser Walking-Boot aus einem auf Gel basierenden Dämpfungssystem. Dies spricht besonders für ein bequemes Tragegefühl auf ausgedehnten und anspruchsvolleren Strecken. Erhältlich ab ca. 45€ in Ihrem Fachhandel oder aber auch im Internet.

Tipps und Tricks für die richtige Wahl von Walking Boots

Im Fachgeschäft haben Sie den Vorteil, dass Sie die Schuhe vor dem Kauf anprobieren und auch „testlaufen“ können.

Kaufen SIe Ihre Schuhe am besten am späten Nachmittag oder abends.
Denn nach der vielen Bewegung am Tag sind die Füße etwas „aufgequollener“. Genauso das gleiche passiert mit Ihrem Fuß beim aktiven Walking. Walking Boots fallen meist etwas kleiner aus. Daher ist es gut möglich, dass Sie sich nach einer Größe mit 1-2 Nummern Unterschied zu Ihren normalen Schuhen umschauen müssen. Für die Länge des Schuhs gilt: ca. ½ – 1 Daumenbreite sollte zwischen Zehen und Schuhspitze liegen.

Folgendes sollten Sie jedoch auch über das Obermaterial wissen:

Hierbei gibt es unterschiedliche Variationen:

Für den Sommer und für warme Jahreszeiten sind leichte und atmungsaktive Materialien gefragt. Eine Möglichkeit dazu ist Nylon-Mesh, in Kombination mit Kunstleder. Diese bieten den Vorteil, dass sie extrem leicht sind, angenehm am Fuß liegen und für eine gute Durchlüftung des Schuhs sorgen. In Kombination mit Funktionssocken wird die Atmungsaktivität weiter verbessert. Dies ist jedoch kein unbedingtes Muss.

Nordic Walking Schuhe, die Sie als Allwetter- bzw. Ganzjahresschuhe verwenden möchten, sollten etwas stabiler sein. Der Markt biete dafür Schuhe aus Nylongewebe in Kombination mit Kunstleder oder Echtledereinsätzen an. Um den Schutz gegen Wasser- und Windeinflüssen zu verbessern kommen z.B. zusätzliche Gore-Tex Membrane zum Einsatz.

Fazit

Der Markt der Walking Boots ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Es finden sich die unterschiedlichsten Walking Boots in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Ebenso sind in den letzten Jahren viele Discounter mit günstigen Schuhen auf den Markt gekommen. Doch welche Boots für Ihre Walking- oder Trekkingtour am geeignetsten sind, sollten Sie vorab mit einem Verkäufer oder Spezialisten absprechen. Als kleiner Tipp zum Schluss: wenn Sie bei jedem Wetter rausgehen möchten, dann achten Sie vor allem auf die Wasserdichtigkeit Ihrer neuen Walking-Boots.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: